Fast das beste Weihnachtsgeschenk ever

Oh man hier was los gestern …

Gestern, 21.12. kurz nach 5 Uhr morgens … Die Schwester hat mich geweckt und machte mir so langsam klar das ein Organangebot vorliegt und ich abgeholt werde. Bis ich das mal realisiert hatte … . Da liegt man eigentlich nur hier im Krankenhaus und wartet genau auf diesen Moment und wenn es dann soweit ist, ist es total überraschend!

Zumindest hab ich dann erstmal meine Eltern angerufen, meine Mitpatienten hier geweckt und n paar SMS geschrieben, meine Sachen gepackt. Beim Anruf meiner Eltern war ich so nervös ey … bin ja sonst relativ gelassen, aber da … ok is ja auch verständlich.

Nach 30min war dann der Transport da, die haben mich ins Herzzentrum gefahren. Dort kam ich dann gleich in den Vorbereitungsraum. Dort wurde ich dann rasiert (überall!! außer Kopf), geduscht und mit so nem Desinfektionsmittel eingerieben. Währenddessen kam dann schon der Operateuer und meinte, dass ich wohl nur zweite Wahl sei. Ein anderer Patient brauchte Herz und Lunge, und beide Spenderorgane waren ok, also war es wahrscheinlicher, dass er beides bekommt.

Und so war es dann auch, gegen 9.30 Uhr, ich hatte bissel geschlafen bis dahin, kam die Schwester und sagte, es klappt leider nicht. War ok für mich, hatte ja damit gerechnet. Habe dann noch schön Frühstück da bekommen, bissel rumtelefoniert und musste fast zwei Stunden auf den Rücktransport warten. Das waren zwei der längsten Stunden meines Lebens echt ey.

Nunja, jetzt weiss ich wenigstens wie das alles vor sich geht, war sozusagen die Generalprobe. Die Ärzte haben gesagt, dass es nun nicht mehr lange dauern wird, da ich nun definitiv oben an erster Stelle stehe. Das heisst, die Tage hier sind gezählt!

Melde mich wieder, bis dahin lasst es krachen,
Euer Andy

[facebook_ilike]