Der Tag danach – Der Blick nach vorn!

Der Schmerz am gestrigen Abend saß tief, Ernüchterung machte sich breit und der Gedanke an die lange Fahrt nach Hause machte die Situation nicht besser. Knapp 500km waren wir Mannheimer in den hohen Norden ins Emsland zum SV Meppen gereist, um unseren SVW im Aufstiegsrückspiel zum Sieg und damit zum Aufstieg in Liga drei zu peitschen.

Bereits das Ergebnis aus dem Hinspiel vom Sonntag, ein mageres und leider auch schwaches 0:0 lies zumindest einen Teil von optimistisch auf den Ausgang des Abends blicken. Und das war es anfänglich auch. Der SVW began mit dem Auftritt einer Heimmannschaft und hatte mit den gut 2000 mitgereisten Fans eine lautstarke Kulisse hinter sich. Meppen kam kaum aus der eigenen Hälfte heraus und die Buwe erarbeiteten sich zahlreiche Chancen. Doch irgendwie wollte das Leder nicht über die Linie. Auch der SVN kam während der 90 Minuten zu ein paar guten Chancen, die einmal mehr vom starken Scholle im SVW-Gehäuse pariert wurden. Nach 90 Minuten stand es weiterhin 0:0, auch nach zwei Mal 15 Minuten Verlängerung fiel kein Tor. Keiner wollte einen Fehler machen. Es kam wie es kommen musste: Elfmeterschießen. Hierbei sahen wir Blau-Schwarzen leider im Pokal in Kirchheim Ende des letzten Jahres schon schlecht aus und zogen den Kürzeren. Elfmeterschießen ist wie Roulette, leider ging es auch dieses Mal nicht gut für uns aus. Scholle sorgte zwischenzeitlich für Hoffnung, als er den dritten Elfmeter der Meppener hielt, doch dann scheiterte gerade unser Publikumsliebling Marcel Seegert #5, seinen Elfmeter hielt der Meppener Keeper ebenfalls. Den fünften Schuß verwandelte Meppen, auf den Schultern von Sebastian Gärtner #6 lasteten nun alle Hoffnungen der Mannheimer. Der Schuß landete am Pfosten, Basti am Boden und mit ihm ein ganzes Jahr.

Da war sie wieder, die Ungerechtigkeit. Doch alles Schimpfen auf den DFB, die Liga und was weiß ich alles hilft nichts. In der vierten Liga steigen die Meister (auch, wenn wir dieses Jahr kein Meister, sondern nur zweiter waren) nicht direkt auf und daran wird sich auch in naher Zukunft denke ich nichts ändern. Was soll also der ständige Missmut und das Meckern?! Wir müssen wieder ran, den nächsten Anlauf starten. Auch wenn es abgedroschen klingt, alle guten Dinge sind drei.

Nach dem Aus im letzten Jahr haben alle gesagt, das schaffen wir nicht nochmal. Und? Wir haben es geschafft. Leider mit demselben Ergebnis, aber wir waren wieder oben dabei. So wird es wieder kommen!

Wir haben eine tolle Truppe, von deren Fortbestand wohl aktuell leider noch ein Großteil ungewiss ist. Wie wird es weitergehen? Kann das Team zusammenbleiben? Will es das? Ich hoffe es! Getreu dem Motto „11 Freunde sollt ihr sein“, will ich euch nächste Runde wieder auf dem Platz sehen! Ihr seid stark, ihr seid eine Einheit! Zeigt das auch weiterhin! Ich wünsche mir von euch für kommende Runde mehr Beständigkeit! Wir haben so starke Spieler, ihr müsst es nur noch schaffen, die Leistung konstanter abzurufen. Wir können jeden schlagen, wir können alles schaffen! Zusammen!

Auch in der neuen Runde werden wir mit euch zu jedem Dorfverein fahren, dort die „Stadien“ füllen, euch supporten und euch von Sieg zu Sieg peitschen! Wir sind euer zwölfter Mann! Ihr für uns, wir für euch!

Historisch war auch, dass im zweiten Jahr in Folge die beiden selben Vereine die Teilnahme an den Aufstiegsspielen geschafft haben. Der SVW und der SVE. Leider sind wir beiden zum zweiten Mal gescheitert. Viele werden sich für meinen kommenden Gedanken an den Kopf fassen oder sagen, „Hat der sie noch alle?!“, dennoch: Ich bin für eine Fan-Freundschaft mit dem SV Elversberg. Zumindest für die kommende Runde. Vielleicht wäre auch etwas wie gegenseitiger Support bei Spielen möglich, die Stadien etwas mehr füllen. Wieso nicht? Klar, das ist mit Kosten verbunden, aber wer es sich leisten möchte, kann das doch tun. Unsre Vereinsfarben Blau-Schwarz und Schwarz-Weiß passen auch zusammen 🙂 Zusammen RAUS AUS LIGA 4, das wär doch was!

Mit diesem Gedanken beende ich meinen Post und hoffe, dass das auch ein paar Leutchen lesen und teilen!

ES GEHT WEITER! IMMER WEITER! EINMAL WALDHOF IMMER WALDHOF! #blauschwarz #aufgehtsbuwe #meinestadt #meinverein #nurdersvw #rausausliga4